TRAININGS FÜR LEHRLINGE

Trainings für Lehrlinge

Die Lehre gewinnt zusehends an Bedeutung, denn die heutigen Lehrlinge sind die Fachkräfte von morgen.

Unternehmen suchen händeringend nach Lehrlingen. Ein Betrieb, der seine Facharbeiterstellen nicht besetzen kann, kann nicht wachsen. Langfristig hat das fatale Folgen für die Wirtschaft.
Das ist die eine Seite, auf der anderen Seite beklagen sich Unternehmen über die fehlende Arbeitsmoral der bestehenden Lehrlinge.
Nicht selten höre ich „Die Lehrlinge sind faul.“ „Die Lehrlinge sind nicht freundlich.“ „Die Lehrlinge zeigen kein Interesse.“

Der Auftrag lautet an mich lautet wie so oft: Motivieren Sie bitte meine Lehrlinge!

Vielleicht kommt Ihnen die folgende Situation des Lehrlingsausbildners Thomas (Mitte 40) bekannt vor:

Thomas arbeitet in einer mittelständischen Tischlerei, wo er selber als Lehrling begonnen hat. Er kennt den Betrieb und die Mitarbeiter in- und auswendig. Vor 10 Jahren hat er die Ausbildung zum Lehrlingsausbildner abgeschlossen. Martin hat sich auf die Zusammenarbeit mit jungen Menschen sehr gefreut. Auch privat hat er viel mit Jugendlichen durch den Sportverein zu tun. Mittlerweile ist seine Freude eher gedämpft, er ist sogar etwas verzweifelt: „Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Die Jugendlichen wollen sich heute nicht mehr bewegen oder einbringen. Ich lege die Latte schon extrem niedrig, aber mir kommt vor, sie werden immer fauler. Selbst die einfachsten Benimmregeln beherrschen sie nicht. Was ist da los und in welche Richtung geht das?“

So und solch ähnliche Rückmeldungen höre ich von zahlreichen Lehrbetrieben.

Eines muss uns klar sein. Wir, die Erwachsenen, sind die Vorbilder für unsere Jugend. Junge Menschen brauchen Mut machende und wertschätzende Persönlichkeiten.

Ich habe Thomas gefragt: „Haben Sie Ihren Lehrlingen schon mal Aufgaben gegeben, die sie alleine nicht schaffen? Die nur möglich sind, wenn sie zusammenarbeiten.“

Thomas: „Nein das funktioniert sowieso nicht.“

Ich konnte schließlich Thomas für einen Versuch überzeugen:

Wir erstellten ein Team bestehend aus 5 Lehrlingen gemischt aus 1 bis 3 Lehrjahr. Die Lehrlinge hatten die Aufgabe einen Plan zu erstellen, wie das neue Esszimmer im Schauraum umgestaltet werden soll. Sie erstellten eine Skizze mit einem großen Esstisch und erklärten, aus welchen Materialien der Tisch bestehen sollte und wie sie ihn zusammenbauen würden.

Das Ergebnis: der Esstisch wurde mithilfe des Lehrherrn erstellt und steht nun im Schauraum. Die Lehrlinge werden täglich an ihren positiven Beitrag durch Betreten des Raumes erinnert.

Thomas war erstaunt und merkte an: „Ich habe nur noch die Fehler gesehen, aber nicht das Potenzial, das in jedem einzelnen schlummert.“

Trainings für Lehrlinge

Was zeigt sich aus dieser erfolgreichen Geschichte?

Der Mensch, egal ob jung oder alt, braucht spannende und herausfordernde Erlebensräume um von sich aus tätig zu werden, sprich motiviert zu sein. Ein Unternehmen kann die Umgebung schaffen, motivieren muss sich der Mensch selber.

Was brauchen Jugendliche im Unternehmen?

  • Das Erkennen von Sinn! Junge Menschen wollen wissen, wofür sie etwas tun.
  • Eine wertschätzende Gemeinschaft, in der sie als Menschen angenommen werden.
  • Lernspielräume um Erfahrungen und auch Fehler zu machen, die sie korrigieren können.
  • Mut machende und inspirierende Vorbilder, die sich für die Lehrlinge interessieren um deren Potential zu erkennen und fördern.

Mögliche Inhalte:

  • Basiskompetenzen Lehrlinge

    • Business Knigge und Verhaltensregeln im Alltag
    • Im Team arbeiten
    • Umgang mit Social Media

  • Workshop für Ausbildner

    • Wie erkenne ich die Stärken meiner Lehrlinge?
    • Wie kann ich diese Stärken fördern?
    • Was können wir von den Lehrlingen lernen?

  • Selbstbewusst auftreten & kommunizieren

    • Rhetorik & Präsentation
    • Körpersprache
    • Wertschätzende Kommunikation

Interesse an einer Zusammenarbeit?

Dann schreiben Sie mir eine Nachricht oder kontaktieren mich unter +43 664 384 2299
und wir vereinbaren ein kostenloses 30minütiges Strategiegespräch.